• Elektrotechnik

Kupferlegierungen für die Elektrotechnik

Die elektrische Verbindungsindustrie befasst sich mit der Herstellung elektrischer Baugruppen und sorgt für die Verbindung der Bauelemente, elektrischer Kontaktstellen und für die Anschlusstechnik zur Außenwelt.

Drähte aus hochleitfähigen Kupferlegierungen für die Elektroindustrie sind geeignet für passive und elektromechanische
Bauelemente, z. B. Federkontakte, Kontaktsysteme, Kondensatoren, Widerstände, Relais, Steckverbinder, Stekkerstifte,
Buchsen, Schraubklemmen und modulare Verbindungssysteme.

Eine Vielzahl anwendungsgebundener Profilgeometrien kommt hierbei zum Einsatz, die sich durch präzise Maß- und Toleranzanforderungen für einen automatisierten Fertigungsprozess eignen.

 

lbaG kann über 10.000 verschiedene Profilvarianten anbieten.

Mit der dazu richtigen Wahl aus über 30 Legierungskombinationen können wir den Anforderungen gezielt entsprechen.

Anwendungsbereiche sind Schraubverbindungen, Klemmen, Löten, Schweißen, Wrappen, Schneidklemmen, Crimpen, Spleißen, Bonden und Kleben.

Hierbei sind nicht nur sehr gute Verarbeitungsmerkmale, sondern auch entsprechendes Drehmomentverhalten, Verschleißfestigkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Korrosionsbeständigkeit, Umformvermögen und Umweltverträglichkeit wichtige Kriterien.